Votum für Rützel

16. September 2012

Marktheidenfeld. Auf der vergangenen SPD Vorstandssitzung des Unterbezirks Main-Spessart/Miltenberg wurde Bernd Rützel (Gemünden) als Bundestagskandidat vorgeschlagen.

Der Vorstand gab ein einstimmiges Votum für Bernd Rützel aus Gemünden am Main ab, der bereits 2009 für die SPD antrat. Robin Haseler (Kreis Miltenberg), der Rützel vorschlug, sagte: „Bernd Rützel ist ein großer Aktivposten unserer Partei, der sich unermüdlich an vielen Stellen einbringt. Er ist der richtige für diesen Job.“ Als Unterbezirksvorsitzender, Stellv. Bezirksvorsitzender und Bezirksvorsitzender der AfA (Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen) Unterfranken ist er stark in der Partei verankert und hat als Stadtrat umfangreiche kommunalpolitische Erfahrung gesammelt. Die anwesenden Genossen zeigten sich zuversichtlich mit Rützel den richtigen Kandidaten vor sich zu haben und votierten einstimmig für den Gemündener. Das Votum ist nicht bindend, gilt aber als wichtige Weichenstellung vor dem Nominierungsparteitag der SPD in zwei Wochen in Altfeld (Marktheidenfeld).

  • 01.09.2016, 11:00 – 18:00 Uhr
    AG 60plus - Wandertag | mehr…
  • 03.09.2016, 15:00 Uhr
    SPD-OV Thüngen - Backhäusle-Fest der SPD Thüngen | mehr…
  • 14.09.2016, 10:00 – 11:00 Uhr
    Bürgersprechstunde in Würzburg | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.297.839.057 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren